Naturerleben & Grüne Meditation Naturerlebnispädagogik Waldbaden -Shinrin yoku
Grüne Meditation



Dr. Jonna Küchler-Krischun

Naturerlebnispädagogik


  • ist ein ganzheitlicher pädagogischer Ansatz, der für jedes Alter passt
  • begreift Menschen als Teil der Natur und stärkt ihre Beziehung zum Lebendigen
  • schöpft aus einem reichhaltigen Repertoire unterschiedlicher Methoden
  • ermöglicht großen und kleinen Leuten unmittelbare Erfahrungen in der Natur
  • fördert die Wertschätzung der biologischen Vielfalt um uns herum, sensibilisiert für Naturschutz und vermittelt Wissen über eine nachhaltige Nutzung der Natur
  • ist Lernen mit Herz, Kopf und Hand und somit ein Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung

und macht einfach Freude!

Waldbaden – Shinrin yoku

  • ist entspanntes Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes mit allen Sinnen
  • regt mit einfachen Bewegungsübungen das Herz-Kreislauf-System an, macht nach einem langen Arbeitstag locker und beschwingt
  • fördert das bewusste Atmen in der heilkräftigen Waldluft durch geeignete Übungen
  • ermöglicht ruhige Entspannung durch Sinneswahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen in der Natur

und dient durch den Dreiklang von Bewegung, Atmung und Achtsamkeit dem Wohlbefinden von Körper, Seele und Geist.

Grüne Meditation

  • ist Eintauchen in die lebendige Natur
  • verhilft zur Erfahrung von Stille und neuer Frische
  • ermöglicht Inspiration und Perspektivwechsel durch Betrachtung, Besinnung und Versunkenheit in der Natur
  • wird durch die Wahrnehmung mit den Sinnen unterstützt
  • ist teilweise inspiriert durch die von Prof. Dr. mult. Hilarion Petzoldt entwickelte Methode „Green Meditation®“

und ist eine Meditationsform, die an keine Religion gebunden, dennoch mit Schöpfungsspiritualität und religiöser Praxis vereinbar ist.