Mai 2020

Das Frühjahr 2020 ist eine besondere, gesellschaftlich und persönlich herausfordernde Zeit. Die Corona-Pandemie mit all ihren Beschränkungen fällt wohl niemandem leicht. Es ist eine Gratwanderung zwischen dem Schutz der Gesundheit – mit schmerzlichen Einschränkungen vieler persönlicher Freiheiten – und dem Bemühen, die wirtschaftlichen und psychologischen Folgen des Lockdowns nicht zu negativ werden zu lassen. Dieses Thema „Gratwanderung“ möchten wir von der Immergrüne Wege GbR aufgreifen. Denn auch für uns ist es schmerzlich, dass wir bislang in 2020 keine einzige unserer vorbereiteten Veranstaltungen oder Pilgertouren durchführen durften. Deshalb haben wir einen Vorschlag für eine halbtägige Pilger-Wanderung im Pfälzer Wald zum Thema „Gratwanderung“ ausgearbeitet. Wir wünschen denjenigen, die sich damit auf den Weg machen, dass der eine oder andere Impuls dabei ist, der ein persönlicher Augenöffner sein wird oder die Gratwanderung, die wir alle in den besonderen Zeiten der Corona-Pandemie unternehmen müssen, erleichtert.