Januar 2020

„GEH-Zeiten“ – darin klingt Veränderung in den Gezeiten des Lebens an. Wenn Veränderungen anstehen, wünscht man sich dann nicht oft, wie in einem Ballon aus dem Nebel der Talniederung aufzusteigen und in die Weite blicken zu können … Einen Überblick zu gewinnen, Klarheit bekommen über das, was war und das, was kommt … Zeit zu haben, in die Natur zu gehen, auf dem Weg zu sein – und dabei von einem begleitet zu werden, der das kennt …

„GEH-Zeiten“ – Veränderung in den Gezeiten des Lebens. Vielleicht bringt das Wort in Ihnen etwas zum Klingen. Eine der großen Veränderungen im Lebens eines Mannes ist der Wechsel vom Berufsleben zum Ruhestand. Gedanken an diesen neuen Lebensabschnitt können ganz unterschiedliche Gefühle auslösen. Vielleicht freudige Erwartung, Gespanntsein oder Neugier. Vielleicht aber auch Unsicherheit, Trauer oder Verlustangst. Gerade Männer tun sich nicht so leicht mit der sich ankündigenden neuen Lebenssituation. Es ist ein Umbruch, den man(n) sich stellen muss. Am besten in der Natur. Gerne dort, wohin auch der Ballon auf dem Bild aufsteigt – im Nationalpark Schwarzwald. 

„GEH-Zeiten“ im Schwarzwald – das ist eine spirituelle Auszeit in der Natur, speziell für Männer. Wandern, geistliche Impulse, Achtsamkeitsübungen in der Natur, Zeiten der Stille und Zeiten des Gesprächs mit Männern in gleicher Lebenssituation wollen helfen, sich auf den neuen Lebensabschnitt einzulassen.

Als ausgebildeter und qualifizierter Pilgerbegleiter biete ich, Michael Krischun, ein Pilgerwochenende für Männer in Zeiten des Wandels vom Beruf zum Ruhestand im Nationalpark Schwarzwald vom 15. – 17. Mai 2020 an.
Ab morgen liegen die gedruckten Informationen auf der Caravan-Motor-Touristik-Messe in Stuttgart aus. Ab heute ist der Flyer bei uns online. Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite der Kirche im Nationalpark Schwarzwald (Link zur Anmeldung). Anmeldeschluss ist der 30. April 2020. 

Alle Informationen finden Sie im Flyer. Informationen über mich finden Sie auf unserer Internetseite bei „GREEN COACHING & PILGERN“ sowie bei „ÜBER UNS“. Treffen wir uns im Schwarzwald?