Dezember 2020

Nein, wir waren nicht an der Küste in diesem Dezember. Ja, das Foto ist fast genau ein Jahr alt. Ich habe es ausgewählt, weil es so gut zur aktuellen Situation passt. Weite statt Enge, Reisen statt Daheimbleiben, sich frischen Wind um die Nase wehen lassen, neue Horizonte gewinnen, dahin geht derzeit oft die Sehnsucht. Stattdessen gilt seit heute Morgen ein erneuter strikter Lockdown. Es ist ein bisschen so wie mit dem Stacheldraht auf dem Bild, eine Grenze. Also werden Fotoalben hervor gekramt, Bilder vergangener Reisen angeschaut, ein wenig geträumt…

Träumen ist ja erlaubt, neue Ideen entwickeln auch, und irgendwann wird es ja auch wieder besser werden mit den Corona-Fallzahlen, wenn wir uns alle gemeinsam an den Lockdown halten. 

Mitte November bekam ich eine Einladung, um genau das zu machen – vom neuen Jahr und den spannenden Möglichkeiten, dann wieder Menschen auf vielfältigen „Immergrünen Wegen“ in die Natur zu begleiten, zu träumen und zu erzählen. Das habe ich gerne wahrgenommen, zumal der Ort etwas Besonderes war.

Monika Wehn, die Leiterin der Freizeitclubs Landau und Karlsruhe, hatte mich zu dieser „Plauderei auf der legendären roten Couch“ eingeladen. Peter Karl, kreativer Kopf und dynamischer Besitzer des Gloria Kulturpalastes in Landau, hatte das netterweise möglich gemacht.

Und was soll ich sagen? Auf einer Comedy-Couch zu sitzen, auf der sonst Comedians, Profis der Unterhaltungskunst und Zauberkünstler sitzen, das scheint einfach richtig gute Laune zu machen! Natürlich saßen wir mit großem Abstand auf dieser roten Couch in einem riesigen leeren (und sehr kalten) Veranstaltungssaal, einen großen Nikolaussack zwischen uns, aus dem ich nach und nach immer neue Mitbringsel hervor holte. 

Es war ein wenig wie in dem bekannten Weihnachtsgedicht von Anna Ritter, das ich als Kind aufsagen musste. Deshalb: Wenn Ihr wissen möchtet, was drinnen war in dem großen Sack, ja, dann müsst Ihr einfach nur das Youtube-Video anklicken. Ein herzliches Dankeschön für diese nette Gelegenheit, einige unserer Ideen und „Naturzeit“-Formate für’s neue Jahr vorstellen zu dürfen! 

EINE HALBE STUNDE PLAUDEREI AUF DER ROTEN COUCH – EIN CLIP AUF YOUTUBE

Wir wünschen am Ende dieses besonderen Jahres, in dem so viele schöne geplante und  vorbereitete „Immergrüne Wege-Naturzeiten“ leider wegen der Pandemie ausfallen mussten, allen unseren Blogleser*Innen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!

Wer mehr zu den in lockerer Plauderei vorgestellten „Immergrünen Wegen“ wissen will, kann auf unserer Internetseite nachgucken: