Naturerleben & Grüne MeditationArbeitsweise


Ich arbeite gerne mit Menschen jeden Alters zusammen. Dabei macht mir die Leitung von Gruppen besonders viel Freude. Die Schaffung einer wertschätzenden Atmosphäre für alle ist mir ein Anliegen. Erlebnis, Erfahrung und Lernen in der Natur gehen wunderbar zusammen. Mein Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Erwachsenen. Angebote für Paare von (Groß)Eltern und Kind kommen ergänzend dazu.

  • Bei meiner Arbeit mit Erwachsenen nutze ich die Kraft des Naturerlebens, die Grüne Meditation und Land-Art, damit sie Ruhe und Erholung finden, frische Kraft in der Natur tanken, neue Perspektiven in Zeiten persönlichen Wandels und dadurch passende Wege für sich entdecken können. Spielerische Elemente verbinden mit dem sog. inneren Kind, lassen die Zeit vergessen und Freude am Tun in der Natur entstehen. Die Vermittlung von Wissen über die Natur geschieht dabei ganz natürlich.
  • Bei meinen Angeboten für Kinder stehen spielerisches und kreatives Naturerleben im Vordergrund, so dass sie die Natur intuitiv und gefühlsmäßig erleben können, natürliche Freude und Spaß am Spiel empfinden und dadurch auch neugierig auf kindgerecht vermittelte ökologische Zusammenhänge werden.

Ich verbinde in meinen Angeboten bewusst verschiedene Methoden miteinander: Methoden aus der Naturerlebnispädagogik, Grüne Meditation, naturbezogene Achtsamkeitsübungen, Land-Art (Gestaltung vergänglicher Kunst aus Naturmaterialien in der Natur), Naturlyrik und Naturgeschichten, Naturklänge, Phantasiereisen mit Naturbezug, Reflexionsmethoden. Dabei gehe ich immer vom gewählten Thema aus und stelle dazu je nach Ort, Jahreszeit und Gruppe gezielt geeignete Aktionen, Anleitungen und Übungen zusammen. Dabei geht es mir in erster Linie darum, unmittelbare Erfahrungen in der Natur zu ermöglichen.

Der richtige Ort ist mir sehr wichtig. Deshalb suche ich sorgfältig inspirierende Orte in der Natur aus. Die gibt es nicht nur weit weg, sondern auch im urbanen Raum. Für mich ist das Leitbild der Nachhaltigkeit und Naturverträglichkeit auch bei der An- und Abreise zum Naturerleben wichtig. Deshalb wähle ich für meine Angebote die Orte so, dass Sie möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin kommen können.

Dass Sie bei meinen Angeboten auch noch Einiges über die Natur, ökologische Zusammenhänge und naturverträgliches Handeln lernen können, wird nicht ausbleiben. Denn wer ins Staunen kommt, wird irgendwann auch mehr über die erlebte biologische Vielfalt wissen wollen.


„Ich bin überzeugt, dass der Weg der Menschen zur Natur in erster Linie über das Erleben und das Gefühl von Verbundenheit erfolgt. Wenn unser Herz berührt wird, wird der Kopf ihm schließlich gerne folgen.“